Prof. Dr. Dr. h.c. Randolf Menzel

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats

Randolf Menzel, 1940 in Marienbad geboren, beschäftigt sich seit über fünf Jahrzehnten mit Bienen. Der Zoologe und Neurobiologe ist eine Autorität der tierischen Intelligenzforschung. Über 30 Jahre lang leitete er das Neurobiologische Institut der Freien Universität Berlin. Er kann auf eine Fülle spektakulärer Erfolge verweisen.

Ihm gelang unter anderem erstmals die elektrophysiologische Ableitung von Sehneuronen im Bienengehirn und die weltweit erste Anwendung eines bildgebenden Verfahrens am lernenden Gehirn. Außerdem konnte der Leibniz-Preisträger die wohl im Tierreich einmalige Navigationsweise der Bienen aufklären.

Was verbindet Sie mit den Bienen und Aurelia?

Mein emotionaler und wissenschaftlicher Zugang zu den Bienen überlappt vielfältig mit den Anliegen der Aurelia Stiftung. Wir wollen gemeinsam Bienen in ihrem natürlichen biologischen Kontext verstehen und dabei nicht nur die Honigbiene im Blick haben. Unser primäres Interesse ist nicht so sehr auf die imkerliche Praxis bezogen hat dieser aber auch im Blick.

Was ist Ihre besondere Leidenschaft, die Sie bei Aurelia einbringen?

Meine Begeisterung für die Bienen speist sich aus der Einsicht, dass sie als Einzelwesen und als soziale Organisation beispielhaft für vielfältige Fragen stehen, um die wir uns als Menschen bemühen. Dabei leitet mich die wissenschaftliche Denkweise, Bienen also als Modelle für allgemein gültige Fragen zu studieren. Daraus ergibt sich ein Spannungsfeld, das ich gerne mit meinen Einsichten, Fragen und Zweifeln bei der Aurelia Stiftung einbringen möchte.

Was tun Sie, wenn Sie nicht gerade Bienen retten?

Wir wollen die Bienen so direkt wie möglich befragen, unter welchen vom Menschen verursachten Stressfaktoren sie besonders leiden. Dazu nutzen wir Methoden, die es uns erlauben, die Körper-Gesänge der Bienen in ihrer sozialen Kommunikation zu belauschen, zu registrieren und als Indizien für ihren Gesundheitszustand auszuwerten. Wir hoffen damit einen Beitrag zu leisten für eine Verbesserung unserer Kulturlandschaft im Allgemeinen.

xnxx xnxxx xnxx xnxx

Stiften

Ihren Nachlass oder Schenkungsvermögen können Sie bei der Aurelia Stiftung nachhaltig in den Dienst von Bienen und gesellschaftlichem Engagement für Biodiversität stellen.

Informieren

Spenden

Ihre Spende wirkt in sinnvollen und zielgerichteten Projekten für die Bienen. Nur mit Ihrer Hilfe können wir unabhängig für eine gemeinwohlorientierte ökologische und bienenfreundliche Land(wirt)schaft eintreten.

Jetzt helfen

Newsletter
abonnieren

Mit dem Aurelia Newsletter bleiben Sie am Puls unserer Arbeit als Anwältin der Bienen. Er ist kostenlos und jederzeit einfach kündbar.

top

Newsletter abonnieren

Mit dem Aurelia Newsletter bleiben Sie am Puls unserer Arbeit als Anwältin der Bienen.
Er ist kostenlos und jederzeit einfach kündbar.