Leonard Mondovits

Mitglied der Geschäftsleitung, seit 2020

Aufgewachsen und zur Schule gegangen ist Leonard in Frankfurt am Main. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer sozialpädagogischen Lebensgemeinschaft in Neuseeland und studierte im Anschluss Betriebswirtschaft an der Alanus Hochschule bei Bonn mit Ausrichtung auf sozial und ökologisch nachhaltige Fragen. Ab 2017 arbeitete Leonard als Trainee und Filialleiter bei der dm-drogerie markt GmbH + Co. KG und machte sich danach mit einem von ihm mitgegründeten Startup in Berlin selbstständig. Seit März 2020 mitverantwortet er nun die Geschäftsleitung der Aurelia Stiftung.

Was verbindet Dich mit den Bienen und Aurelia?

Es war immer ein Wunsch von mir, meine wirtschaftlichen Kenntnisse für ökologisch und gesellschaftlich verantwortliche Ziele einzusetzen. Seit mit der Aurelia Stiftung die Biene in mein Leben getreten ist, scheint mir, ich bin am richtigen Ort, an dem – ganz wie im Bienenstock – eine gute Balance angestrebt wird: aus Ökonomie, Umwelt und Gesellschaft. Dabei geht es auch darum, die großen Effekte von manchmal zunächst unscheinbaren Zusammenhängen zu bedenken und auch mal ausgefallene Ideen zuzulassen – etwas, was mir besonderen Spaß macht.

Was ist Deine besondere Leidenschaft, die Du bei Aurelia einbringst?

Ich liebe, äh, Zahlen und Exceltabellen – und die braucht es bei all unseren Projekten. Und ich mag es, Prozesse möglichst umfassend zu durchdenken, zu hinterfragen, eventuell umzukrempeln und neu zu gestalten. Eine weitere Leidenschaft von mir, mindestens so groß, ist der persönliche Austausch mit Menschen, Kolleg*innen und Projektpartnern, aber eigentlich fast allen.

Was tust Du, wenn Du nicht gerade Bienen rettest?

Dann fahre ich viel auf meinem Rad durch die Stadt, schaue Fussball (Frankfurt, natürlich) und E-Sports, verbringe Zeit mit meinen Freunden, spiele Tischtennis oder koche. Ich habe eine Schwäche fürs Rätselraten und bin seit klein auf passionierter Kniffelspieler; heute werfe ich am liebsten die Würfel, die mir meine Großmutter vererbt hat. Wenn ich länger frei habe, gehe ich gern wandern.

Stiften

Ihren Nachlass oder Schenkungsvermögen können Sie bei der Aurelia Stiftung nachhaltig in den Dienst von Bienen und gesellschaftlichem Engagement für Biodiversität stellen.

Informieren

Spenden

Ihre Spende wirkt in sinnvollen und zielgerichteten Projekten für die Bienen. Nur mit Ihrer Hilfe können wir unabhängig für eine gemeinwohlorientierte ökologische und bienenfreundliche Land(wirt)schaft eintreten.

Jetzt helfen

Newsletter
abonnieren

Mit dem Aurelia Newsletter bleiben Sie am Puls unserer Arbeit als Anwältin der Bienen. Er ist kostenlos und jederzeit einfach kündbar.

top