Petition an den Bundestag
Zum Schutz von Mensch und Biene

„Pestizidkontrolle – zum Schutz von Mensch und Biene“, unter diesem Titel beantragt Thomas Radetzki, Vorstand der Aurelia Stiftung, eine Bundestagspetition. Bitte informieren Sie sich und machen mit …


In der Vergangenheit musste die EU mehrfach den Einsatz bereits zugelassener Pestizide verbieten oder einschränken, nachdem unabhängige Forscher nachgewiesen hatten, dass diese Bienen lähmten und töteten. Auch das europäische Gericht stellte »erhebliche Defizite« bei der Pestizid-Risikoprüfung fest. Dieser Zustand ist inakzeptabel angesichts der dramatischen Befunde zum Insektensterben. Imkermeister Radetzki fordert deshalb den Bundestag auf eine grundlegende Reform der Risikoprüfung im Pestizid-Zulassungsverfahren energisch zu voranzutreiben. Er stellt konkrete Forderungen was zu tun ist und erwartet konkrete Antworten von der Bundesregierung. In einer öffentlichen Anhörung im Bundestag will er mit den Vertretern der Regierung darüber diskutieren. Wir brauchen endlich transparente und wirksame Sicherheitsprüfungen von Pestizidwirkstoffen. Zum Schutz von Mensch und Biene müssen sie endlich an den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung angepasst werden! Nach der Zulassung der Petition sind innerhalb von nur 4 Wochen 50.000 Unterschriften zu sammeln.

Bitte machen Sie mit unter
www.petition-pestizidkontrolle.de

Tragen Sie dort Ihre E-Mail Adresse ein, damit Sie sogleich informiert werden wenn die Zeichnungsfrist beginnt.

Nach der Zulassung der Petition sind innerhalb von nur 4 Wochen 50.000 Unterschriften zu sammeln.
Schauen Sie sich das » kurze Video von Prof Menzel an, der die Petition unterstützt

Spenden

Jetzt spenden

Jede Spende hilft, unsere Aktivitäten und Projekte zum Wohl der Bienen und unserer Umwelt zu stärken.

Spendenkonto

Kontoinhaber Aurelia Stiftung
IBAN: DE52 4306 0967 0778 8996 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Bank