Aurelia Magazin

Sommer-Ausgabe 2022

Veröffentlicht am

Die neue Sommer-Ausgabe des Aurelia Magazins ist da!

Aus aktuellem Anlass beschäftigen wir uns diesmal mit der Frage, welche Folgen der Ukrainekrieg für die Klima- und Agrarwende in Europa hat (Seite 4). Wir berichten über unsere bundesweiten Untersuchungen zu Neonicotinoiden in Rapshonigen. Alle Imker*innen rufen wir herzlich dazu auf, auch in diesem Jahr wieder Rapshonigproben einzusenden, um den Neonics-Einsatz im Rapsanbau kritisch im Auge zu behalten (Seite 8). Ob Vielfalt in den Fruchtfolgen biologischer Landwirtschaft tatsächlich auch eine größere Vielfalt der Wildbienen gewährleistet, untersuchen wir aktuell mit einem Forschungsprojekt an der Uni Ulm (Seite 10). Die faszinierende Vielfalt der Bienen vermitteln wir auch hautnah im Rahmen unserer Umweltbildungsprojekte – zum Beispiel mit den beliebten Wildbienen-Exkursionen und Webinaren (Seite 14) oder mit dem Schultheater „Das Apfelkomplott“ (Seite 26). Außerdem beleuchten wir in einem kritischen Kommentar die fragwürdigen Thesen und falschen Fakten einer ZDF-Wissenschaftsshow zur Agrogentechnik.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Inspiration bei der Lektüre!

Sie haben das Aurelia Magazin noch nicht abonniert und möchten es gern kostenfrei per Post oder digital per Email zugeschickt bekommen? Dann schreiben Sie uns bitte eine kurze Email an magazin@aurelia-stiftung.de. Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage auch eine größere Menge an Heften zu, um sie zum Beispiel im örtlichen Bioladen, Gemeindezentrum oder eigenen Geschäft auszulegen. Damit unterstützen Sie uns ganz besonders!

Natürlich können Sie das Aurelia Magazin auch digital lesen und die neue Ausgabe hier kostenlos herunterladen.

Zum PDF Download

Stiften

Ihren Nachlass oder Schenkungsvermögen können Sie bei der Aurelia Stiftung nachhaltig in den Dienst von Bienen und gesellschaftlichem Engagement für Biodiversität stellen.

Informieren

Spenden

Ihre Spende wirkt in sinnvollen und zielgerichteten Projekten für die Bienen. Nur mit Ihrer Hilfe können wir unabhängig für eine gemeinwohlorientierte ökologische und bienenfreundliche Land(wirt)schaft eintreten.

Jetzt helfen

Newsletter
abonnieren

Mit dem Aurelia Newsletter bleiben Sie am Puls unserer Arbeit als Anwältin der Bienen. Er ist kostenlos und jederzeit einfach kündbar.

top