Veranstaltungsprogramm

Wo die wilden Bienen wohnen – Exkursionen & Webinare 2022

Veröffentlicht am

Nachdem unser Hummel-Programm „Entdeckt die Teddys der Lüfte!“ auf große Nachfrage und Begeisterung gestoßen ist, bieten wir auch in diesem Jahr ein einzigartiges Veranstaltungsprogramm rund um Wildbienen an. Unter dem diesjährigen Motto „Wo die wilden Bienen wohnen“ laden wir wieder alle Bürger*innen herzlich ein, mit unseren Expert*innen auf Wildbienen-Entdeckungstour in Berlin zu gehen. Ergänzt werden die geführten Exkursionen durch spannende Online-Seminare und Workshops. Hier finden Sie alle Termine sowie Infos zur kostenfreien Teilnahme!

Wildbienen-Exkursionen

Unsere Berliner Wildbienen-Exkursionen erfreuen sich besonderer Beliebtheit! In diesem Jahr bieten wir unsere Wildbienenspaziergänge an zehn Terminen an, die über den Sommer von Mai bis August verteilt sind. Projektleiter Christian Lichtenau wird Sie gemeinsam mit dem Wildbienen-Experten Frederik Rothe zu arten- & blütenreichen Flächen in Berlin führen. Das Ziel der unterhaltsamen wie informativen Veranstaltungen ist es, den Teilnehmenden unsere heimischen Wildbienenarten in ihrem Habitat hautnah zu präsentieren und mit Ihnen über die Ökologie und Schutzbedürfnisse der Wildbienen ins Gespräch zu kommen.

Die Exkursionen zu Berliner Blühflächen finden entweder samstags von 11 – 14 Uhr oder freitags von 15:30 – 17:30 Uhr statt und werden an folgenden Tagen angeboten. Den genauen Treffpunkt teilen wir nach erfolgter Anmeldung per Email mit. Die Teilnahme ist kostenfrei, wir freuen uns aber über eine Spende für das Projekt.

  • Freitag, 06. Mai – Campus Lankwitz FU Berlin
  • Freitag, 20. Mai – Botanischer Garten Berlin
  • Samstag, 04. Juni – Freizeitpark Marienfelde
  • Freitag, 17. Juni – Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V.
  • Freitag, 24. Juni – Naturschutzstation Hahneberg
  • Freitag, 08. Juli – Naturschutzstation Hahneberg
  • Samstag, 30. Juli – Blühender Campus FU Berlin
  • Freitag, 05. August – Naturschutzstation Hahneberg
  • Samstag, 27. August – Naturschutz Berlin-Malchow e.V.
  • Freitag, 02. September – Botanischer Garten Berlin

Web-Seminare & Workshops

In den von wissenschaftlichen Experten*innen begleiteten Web-Seminaren geben wir Ihnen faszinierende Einblicke in die Ökologie und Bestimmung von Wildbienen. Die Webinare sind in zwei große Themenblöcke unterteilt. Im ersten Teil werden die Biologie und Ökologie ausgewählter Wildbienen behandelt. Die Ursachen des Rückgangs der Populationen werden erklärt und alltagspraktische Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie selbst zur Förderung von Bienen beitragen können. Der zweite Teil der Veranstaltung widmet sich der Bestimmung von Wildbienenarten. Wie schon im letzten Jahr bieten wir zusätzlich zwei Online-Workshops zum Bau von Wildbienen-Nisthilfen – besonders von Hummel-Nisthilfen – an.

Die Webinare finden über die Videokonferenzplattform Zoom an den folgenden Terminen statt:

  • Samstag, 08. Oktober, 10 – 12 Uhr + 14 – 16 Uhr
  • Samstag, 22. Oktober, 10 – 12 Uhr + 14 – 16 Uhr

Die Workshops zum Wildbienen-Nisthilfen-Bau finden an folgenden Tagen ebenfalls via Zoom statt:

  • Samstag, 10. September, 10 – 12 Uhr
  • Samstag, 24. September, 10 – 12 Uhr

Zur Anmeldung

Alle Interessent*innen können sich für die Veranstaltungen per E-Mail anmelden. Schreiben Sie uns einfach an wildbienen-erlebnisse@aurelia-stiftung.de, an welchem Termin Sie gern teilnehmen möchten. Weitere Informationen zum Ablauf bekommen Sie nach erfolgter Anmeldung per E-Mail. Wer keinen E-Mailzugang hat, kann uns auch unter 030 577 00 39 61 anrufen.

Mehr zum Projekt

Ansprechpartner

Christian Lichtenau
Projektkoordinator
+4930577003961
  • Unsere Wildbienen-Exkursionen 2021 waren wieder ein Riesenspaß! Die geführten Spaziergänge werden auch im Jahr 2022 durch den Wildbienenexperten Frederik Rothe (2. v. r.) angeleitet.
  • Mit einem Wildbienenexperten wie Frederik unterwegs zu sein, bietet die besondere Chance, die Tiere aus nächster Nähe betrachten zu können. Um die streng geschützen Wildbienen unverletzt einzufangen und wieder freizulassen, bedarf es viel Übung und einer entsprechenden Fangerlaubnis. Also bitte nicht nachmachen!
  • Dieses beeindruckende Exemplar der Großen Blauen Holzbiene ist uns im Botanischen Garten Berlin begegnet.
  • Wildbienenexperte Frederik Rothe zeigt den Teilnehmenden eine besonders hübsche Sandwespe.
  • Hier führt Aurelia-Projektkoordinator Christian Lichtenau einen Fangkescher vor.
  • Auch in so manchem Mauerwerk richten bestimmte Wildbienenarten ihre Nistplätze ein.
  • Die interaktiv gestalteten Veranstaltungen richten sich an alle Altergruppen und bieten den Teilnehmenden viele Möglichkeiten zum Mitmachen und Entdecken.
  • Im direkten Nebeneinander lassen sich unterschiedliche Wildbienenarten gut miteinander vergleichen.

Stiften

Ihren Nachlass oder Schenkungsvermögen können Sie bei der Aurelia Stiftung nachhaltig in den Dienst von Bienen und gesellschaftlichem Engagement für Biodiversität stellen.

Informieren

Spenden

Ihre Spende wirkt in sinnvollen und zielgerichteten Projekten für die Bienen. Nur mit Ihrer Hilfe können wir unabhängig für eine gemeinwohlorientierte ökologische und bienenfreundliche Land(wirt)schaft eintreten.

Jetzt helfen

Newsletter
abonnieren

Mit dem Aurelia Newsletter bleiben Sie am Puls unserer Arbeit als Anwältin der Bienen. Er ist kostenlos und jederzeit einfach kündbar.

top